Wissenswertes L – S

Lese-/Schreiblehrgang:

Mit dem Eintritt in die Schule sind die Kinder begierig darauf, lesen und schreiben zu lernen. Deshalb hat der Lese/Schreiblehrgang einen sehr hohen Stellenwert bei uns. Wir knüpfen an die Erfahrungen der Kinder an, in dem wir mit der Grundschrift als Schreib- und Leseschrift beginnen. Unter Berücksichtigung des Lernens mit allen Sinnen lernen die Kinder schnell neue Buchstaben. Dabei sind die Anlauttabellen eine Hilfe, mit denen die Kinder von Beginn an selbstständig Laut- Buchstabenzuordnung entwickeln können.

Musikschule:

Seit dem Schuljahr 2014/15 kooperieren wir mit der Musikschule Coesfeld. Im Anschluss an den Unterricht können die Kinder des 3. + 4. Schuljahres Instrumentalunterrich in Kleingruppen (3-4 Kinder) bekommen. Aktuell haben wir Flöte, Gitarre und Keyboard im Angebot.

Offene Ganztagsgrundschule:

An unserer Schule besteht die Möglichkeit, dass Ihr Kind am Ganztagsprogramm der Schule teilnimmt. Die offene Ganztagsschule bietet den Kindern eine verlässliche, sichere und qualifizierte Betreuung. Die Räumlichkeiten dieser Einrichtung sind in unser Schulgebäude integriert, die Organisation erfolgt jedoch durch einen außerschulischen Träger (Kinder-,Jugend-& Familienhilfe Kolping Rosendahl e.V.). Weitere Informationen erhalten Sie auf dieser Homepage unter der Rubrik OGS und unter der Telefonnummer:    0 25 47 – 93 99 017.

Anmeldung Frühstücksangebot

Patenschaften:

Die Kinder des ersten Schuljahres werden in ihren ersten Schulwochen durch Paten aus dem dritten Schuljahr unterstützt. Kleine Anfangsschwierigkeiten können auf diese Weise schnell behoben werden.

Pausenspiele:

In den großen Pausen können die Kinder der Schule mit einer Ausleihkarte Spiele aus der Spielehütte ausleihen. Die Spielausleihe wird von den Kindern des 4. Schuljahres organisiert. Die Ausleihkarten bekommen die Kinder beim Eintritt in die Grundschule durch die Klassenlehrer. Zudem wird halbjährlich kostenloser Spielekartenersatz zur Verfügung gestellt.

Radfahrausbildung:

Die Radfahrausbildung beginnt in der Klasse 3 und ist ohne die Unterstützung der Polizei und helfender Eltern nicht möglich. Schlusspunkt bildet in der 4. Klasse eine Abschlussfahrt mit dem Verkehrssicherheitsberater der Polizei.

Schulbücher:

Ihre Kinder erhalten einen großen Teil der Schulbücher im Ausleihverfahren. Bitte sorgen Sie für einen pfleglichen Umgang mit den Büchern. Versehen Sie diese mit einem nichtklebenden Schutzumschlag. Bücher, die unsachgemäß behandelt oder mit Schäden zurückgegeben werden, müssen von Ihnen ersetzt werden.

Schulkonferenz:

Die Schulkonferenz ist das höchste Mitbestimmungsgremium an allen allgemeinbildenden Schulen in NRW. An Grundschulen setzt sie sich paritätisch aus drei Eltern und drei Lehrervertretern zusammen. Der Schulleiter ist Vorsitzender und hat nur bei Stimmengleichheit Stimmrecht.

Schulobst:

Seit dem Schuljahr 2013/2014 nimmt unsere Schule am EU geförderten Schulobstprojekt teil. Jedes Kind bekommt umgerechnet 300g Obst pro Woche kostenlos zum Verzehr. Bei der Zubereitung und Verarbeitung sind wir auf die Hilfe der Eltern angewiesen. Genauere Informationen gibt es bei den Klassenlehrern oder der Schulleitung.

Schulweg:

Erkunden Sie rechtzeitig vor der Einschulung mit Ihrem Kind den Schulweg und besprechen Sie evtl. Gefahrenstellen. Denken Sie daran: Nicht immer ist der kürzeste Schulweg auch der Sicherste. Kinder die weiter als 2 km von der Schule entfernt wohnen haben ein Anrecht auf eine kostenlose Busbeförderung. Abfahrtzeiten und Haltestellen können Sie bei der Gemeinde Rosendahl erfragen.

Schwimmen:

Schwimmen ist verbindlich in den Richtlinien des Landes Nordrhein Westfalen vorgeschrieben. In unserer Schule haben die Jahrgänge 2 – 4 im angrenzenden Schwimmbad, eine Wochenstunde schwimmen. Besonders im 2. Jahrgang sind Eltern zur Unterstützung sehr willkommen.

Sebastianstag:                                                                                                                       

Im Januar jeden Jahres feiern wir den Namenstag unserer Schule. Wir beginnen diesen Tag mit einem gemeinsamen Gottesdienst in der Kirche. Nach einem gemeinsamen Frühstück in den Klassen geht es weiter mit Spiel, Spaß und gemeinsamen Aktionen.

Sportfest:

In jedem Schuljahr führen wir im Sommer ein alternatives Sport- Spiel und Bewegungsfest durch. Alle 2 Jahre findet zudem zu Beginn des Schuljahres die dreitägige Sportwoche statt. An diesen drei Tagen bekommen die Klassen vielfältige Bewegungsreize und -angebote.

Sportunterricht:

Im Sinne der Sicherheit gehört zum Sportunterricht eine entsprechende Sportbekleidung. In die Schwimmtasche gehören zu den Badesachen natürlich auch Handtuch und Duschgel.  Das Tragen von Schmuck jeder Art ist im Sport- und Schwimmunterricht nicht gestattet. Einmalige Sportentschuldigungen können die Eltern schreiben. Bei längerer Nichtteilnahme am Sportunterricht benötigen wir ein ärztliches Attest. Bitte informieren Sie die Sportlehrer über chronische Erkrankungen und / oder notwendige Medikamente (Asthmaspray o.ä.)

Schulsport AG:

Seit vielen Jahren kooperiert die Schule mit der LG Rosendahl. In einer Leichtathletik AG (donnerstags nachmittags) sind alle Schüler der Schule willkommen. Seit dem Schuljahr 2015/2016 bieten wir zudem mittwochs eine Trampolin AG an. Zum Beginn des 2. Halbjahres können wir auch eine Tanz AG für die Klassen 1 + 2 anbieten. Die genauen Trainingszeiten entnehmen Sie der Tagespresse oder wenden Sie sich an die Schulleitung.