OGS

OGS

OGS
Unsere Schule ist seit Beginn des Schuljahres 2007 /08 Offene Ganztagsgrundschule (OGS). Träger ist seit dem Schuljahr 2014/15 der Kinder-, Jugend- & Familienhilfe Kolping Rosendahl e.V.
Die Offene Ganztagsgrundschule ermöglicht eine enge Vernetzung zwischen dem Unterricht am Morgen und der Betreuung bis zum Nachmittag. Dabei bietet die Tagesstruktur den Kindern und ihren Familien eine Unterstützung in der Alltagsbewältigung an. Für eine Kontinuität der Betreuung können die Kinder der OGS auch während der Ferien und an schulfreien Tagen in der Zeit von 8:00 bis 13:00 Uhr und bei Bedarf bis 16:00 Uhr betreut werden.

In Gemeinschaft geht vieles besser:
Über die kreativen und sportlichen Aktivitäten wird die Persönlichkeit der Kinder gefördert. Weiterhin können sie in der Gemeinschaft respektvollen Umgang miteinander und soziale Kompetenzen erlernen. Die individuellen Bedürfnisse der Kinder werden in den Ruhepausen, beim freien Spiel oder in der Bewegung berücksichtigt und gefördert. Durch die Zusammenarbeit zwischen Lehrerinnen und den pädagogischen Betreuungsfachkräften wird auf die Schwächen und Stärken der Kinder eingegangen.

Elternbeitrag OGS:
Seit dem Schuljahr 2012/2013 wird von der Gemeinde Rosendahl ein separater einkommensabhängiger Elternbeitrag erhoben, über dessen Höhe Sie eine gesonderte Mitteilung erhalten und der mit der Gemeinde Rosendahl abgerechnet wird.

Mittagessen:
Die Teilnahme an der Mittagsverpflegung (5 Tage pro Woche) ist verbindlich.
Die Kosten für das Mittagessen werden jeweils zum 10. des Folgemonats vom Träger eingezogen. Die Eltern erteilen hierzu eine Einzugsermächtigung.
Gemäß § 2 Abs. 4 ist ein erkranktes Kind bis spätestens 8:30 Uhr abzumelden. Sollte die Abmeldung nicht bzw. nicht rechtzeitig erfolgt sein, so haben die Eltern die Kosten für das Mittagessen zu tragen.
Die Kosten für das tägliche Mittagessen belaufen sich auf z.Zt. 3,00 €, für Geschwister auf 50 % der Kosten, Empfänger von Leistungen nach dem SGV XII, SGB II, sowie dem Asylbewerberleistungsgesetz und Empfänger von Wohngeld zahlen entsprechend des Teilhabe- und Bildungsgesetzes des Landes NRW 1,00 € pro Mahlzeit.
Das Mittagessen wird vom Team der Mensa mit frischen Zutaten und viel Liebe zubereitet. Das Essen findet in zwei Gruppen, um 12:35 Uhr und um 13:20 Uhr statt. Hier wird auf eine ausgewogene und gesunde Ernährung geachtet.

Hausaufgabenbetreuung:
Die Hausaufgaben werden in kleinen Gruppen gemeinsam erledigt. Mindestens eine Betreuungskraft unterstützt die Kinder dabei. Sie gibt keine Nachhilfe, steht bei Fragen und Unsicherheiten jedoch mit Rat und Tat den Kindern zur Seite. Dreimal in der Woche kommt zusätzlich für eine Stunde eine Lehrkraft hinzu. Wir stehen immer im engen Austausch mit dem Kollegium, so dass eine gezielte Hilfe gewährleistet ist.

Freizeit:
Nach den Hausaufgaben kommen die Kinder in den Spielbereich. Dort können sie spielen, basteln, lesen oder sich im Ruheraum ausruhen. Wir haben ein großes Angebot an Spielen und Bastelmaterial, so dass die Kinder ihrer Kreativität freien Lauf lassen können. Außerdem bieten wir immer wieder konkrete Bastelaktionen oder Sport- und Spielangebote an. Je nach Wetterlage gehen wir zum Spielen und Toben nach draußen oder in das Forum der Schule.

Schule 8-1:
Dieses Angebot gilt für Familien, welche nur eine Betreuung bis einschließlich 13:00 Uhr benötigen. Diese Kinder kommen nach dem Unterricht zu uns und nehmen am Freizeitangebot in unseren Räumlichkeiten teil.
Der Elternbeitrag für dieses Angebot beträgt 17 € für ein Kind ( Geschwisterkind 8,50€) im Monat und wird über die Gemeinde Rosendahl abgerechnet. Die Anmeldung Ihres Kindes ist verpflichtend für ein Schuljahr.

Ferienaktionen:
In den Ferien besteht für Ihr Kind ein Betreuungsangebot: 1 Woche in den Osterferien, 6 Wochen in den Sommerferien (je 2 Wochen in Darfeld, Holtwick und Osterwick) 1 Woche in den Herbstferien.
Die Angebote in den Ferien werden rechtzeitig durch einen Flyer der jeweiligen Aktion bekannt gegeben.

In der OGS der Sebastianschule arbeiten zur Zeit vier pädagogische Fachkräfte:

Manuela van Deenen, Teamleiterin, Pädagogische Betreuungsfachkraft

Nicole Drakkar, stellv. Teamleiterin, Legasthenie- und Dyskalkulietrainerin

Sabine Benning, Pädagogische Betreuungsfachkraft

Christine Scholz, Diplom Sozialpädagogin

Yvonne Clasvogt-Pater, Betreuungskraft

Christopher van Deenen, Integrationskraft, Student  der sozialen  Arbeit

Persönlich erreichen können Sie uns zu unseren Bürozeiten montags bis donnerstags von 10:00 bis 12:30 Uhr und freitags von 11:00 bis 12:30 Uhr unter 02547 – 93 99 017. Darüber hinaus sind wir unter  0173 – 71 23 933 ausschließlich bis 16 Uhr zu erreichen.

Laut Runderlass „OGS im Primarbereich“ des Ministeriums für Schule, Jugend und Kinder NRW vom 12.02.2003 besteht eine gesetzlich vorgeschriebene Abholzeit. Nur in Ausnahmefällen können Sie Ihr Kind vor 16:00 Uhr abholen. Bitte sprechen Sie uns diesbezüglich an.

Aus Gründen des Datenschutzes weisen wir darauf hin, dass sich Eltern nicht in den Hausaufgabenräumen aufhalten dürfen.

Falls Ihr Kind aus Krankheitsgründen nicht am Mittagessen teilnehmen kann, ist eine Abmeldung bis 8:30 Uhr unter 02547 – 93 99 017 (Anrufbeantworter) unbedingt erforderlich. Erfolgt diese nicht, wird Ihnen der volle Betrag in Rechnung gestellt.

Wir bitten Sie, uns Krankheiten und Allergien Ihres Kindes schriftlich mitzuteilen und uns ggf. eine Einverständniserklärung zur Verabreichung des entsprechenden Medikamentes auszuhändigen.

 

Sollte Ihr Kind ein Buskind sein und einmal nicht mit dem Bus nach Hause fahren, weisen wir Sie darauf hin, Ihr Kind persönlich bei der Firma Reinersmann (02547 – 333) abzumelden.

Ihr Kind benötigt  Hausschuhe für den Spielbereich!

 

Ferienbetreuung im Schuljahr 2016/2017:

Osterferien:                  10.04.- 13.04.2017

Sommerferien:             17.07. – 28.07.2017

 

Es gibt eine Bedarfsabfrage bei beweglichen Ferientagen für die OGS-Kinder. Kinder der Betreuungsform  „Schule von 8 – 1“ haben vertraglich kein Anrecht auf die Betreuung an schulfreien Tagen.

Die Betreuung findet  ab 5 verbindlich angemeldeten Kindern statt.

Zu den einzelnen Ferienprogrammen werden rechtzeitig Flyer verteilt.

Für Wünsche, Anregungen und Fragen stehen wir gerne nach Terminabsprache zur Verfügung.